Amanohara

die Welt liegt in Trümmern, wer wird sich um sie kümmern? Wer wird sie beherrschen? - deutschsprachiges Fantasy-RPG
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wichtige Links


.: Willkommen auf unserem Forum! :.
Wenn ihr ein bisschen rumstöbern
oder euch anmelden wollt,
schaut bitte bei den folgenden Links einmal
vorbei!

.:Regelwerk:.[x]
.:Storyline:.
[x]
.:Rassen:.
[x]
.:Gilden:. [x]
.:Schlüssel:. [x]

Das Team

.: Admin :.



.: Moderator :.

Zeit
Wetter und Zeit

Es ist Morgen, 7.00 Uhr

Nach einer klaren Nacht ziehen nun von Osten her Wolken auf. Über dem nördlichen Meer braut sich eine Front zusammen, die auch bereits von der Küste aus zu sehen ist. Es herrscht ein feuchter Ostwind.
In Tinae geht etwas verspätet die Sonne auf, noch wird der Himmel lediglich von einzelnen Schäfchenwolken bedeckt.
In der Höhe liegt Raureif bei spätwinterlichen Temperaturen, auf tieferen Ebenen ist es trocken und etwas wärmer bei leichtem Südostwind.
Im Südenwesten ist es vorläufig noch klar und es ist ein schöner Sonnenaufgang zu geniessen.
Was gerade los ist
Ereignisse & Plots

Ereignisse:
Die Gildenkämpfe haben sich gelegt, doch die unmittelbaren Folgen sind deutlich sichtbar: verbarrikadierte, beschädigte oder sogar abgebrannte Häuser und unzählige Verletzte. Die Säle der Heilergilde sind zum Bersten voll und es fehlt an fast allem: Material, Platz und Helfer. Jede helfende Hand ist sofort willkommen.
Die Aufräumarbeiten sind schneller angelaufen, aber auch hier könnten zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht werden.
Zudem wollen manche Gilden ihre Position verstärken und sind nun auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Plots:
- Eine Elfe in Amanohara?
- Wir waren es nicht!
- Mirars Vermächtnis
- Rekruten gesucht
- Gelehrte verschollen

Teilen | 
 

 Der Orden der roten Schwerter von Kremso

Nach unten 
AutorNachricht
Safnir a.d. Vulkanfeuern
~*Feuerprinz// Admin*~
avatar

Anzahl der Beiträge : 200
Alter : 28
Ort : Basel
Anmeldedatum : 24.06.11

Charakterinfos
Beruf:
Waffen: Krallen, Zähne und Feueratem
Weitere Accounts:

BeitragThema: Der Orden der roten Schwerter von Kremso   Mi Okt 24, 2012 2:18 pm

Orden der roten Schwerter von Kremso
Die Krieger des Ordens der roten Schwerter von Kremso– auch kurz Kremsokrieger genannt – sind bekannt als schlaue, starke Krieger. Sie kämpfen äusserst verbissen, geben nie auf und wollen um jeden Preis gewinnen – und schrecken dabei auch vor verpönten, unfairen oder hinterlistigen Methoden nicht zurück.

Gildengründer: Holmar Garje der Grimmige
Gildenoberhaupt: die drei Generäle Marik Sturmfels der Siegreiche, Borkfried Jolen und Darian Eberhelm. Jedes Jahr messen sich die höheren Offiziere in verschiedenen Disziplinen und machen im Kampf den Rang des ersten Generals aus, momentan hält General Sturmfels der Siegreiche den Titel inne.
Gildenverwalter: NSC (Safnir)

Gildenkodex: Der Orden der roten Schwerter von Kremso versucht die Oberhand in verschiedene Städten zu erringen (in erster Linie die militärische, politisch diskutieren sie eigentlich nicht. Ob man das „Kodex“ nennen kann, ist zu bezweifeln). Die Gilde ist stark hierarchisch aufgebaut, in jeder Stadt befehligt ein Hauptmann die Kaserne und ansässige Krieger, die Generäle sowie höhere Offiziere des Ordens befinden sich auf Kremso und erteilen von dort ihre Befehle. Der Gilde beitreten kann eigentlich jeder, der talentiert ist und gewillt, die harte Ausbildung durchzustehen. Adel wird nicht bevorzugt, jeder Mann ist so viel Wert wie sein Können. Dementsprechend sind viele Mitglieder ehemalige Söldner oder sonstige nichtadelige Krieger. (Einen einwandfreien Leumund wird nicht vorausgesetzt.)

Gildenhauptsitz: Ihre Heimatburg Kremso ist eine starke Festung, südöstlich von Tiniae gelegen, und stellt den Hauptsitz des Ordens dar. In verschiedenen Städten hat der Orden Kasernen erbaut oder erobert, die nun als Ordenshäusern dienen.


Wappen: Ihr Gildenzeichen sind zwei sich kreuzende Schwerter in Rot auf schwarzem Grund.


Sonstige Ausrüstung: Nebst einer Rüstung – Bauweise und Zustand vom Rang abhängig – tragen sie einen schwarzen Umhang, schwere Soldatenstiefel und stabile Helme. Natürlich sind sie äusserst gut bewaffnet: Dolch, Speer, Langschwert, Bogen oder Armbrust – die verschiedensten Waffengattungen finden sich unter den Kriegern, aber alle tragen sie ein Kurzschwert mit rotem Griff – das Kremsoschwert. Es wird jedem Krieger nach Abschluss seiner Ausbildung bei der Vereidigung überreicht und der Krieger wird es danach nicht mehr aus der Hand geben. Der normale Kremsokrieger besitzt kein Pferd, nur Boten, höhere Offiziere und die kleine Kavallerietruppe ist beritten. Der Orden setzt eben mehr auf Quantität als Qualität, ihre Stärke sind Angriffe mit Belagerungswaffen sowie Kämpfe auf engem Terrain.
Ein Kremsokrieger ist selten alleine anzutreffen, eine Patrouille besteht mindestens aus fünf Krieger, ausserhalb von Städten bewegen sie sich grundsätzlich in Bataillonen, also in Gruppen von ca. 120 Mann.

_________________
wo kämen wir auch hin, wenn alle sagten: "wo kämen wir auch hin"
und niemand ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Der Orden der roten Schwerter von Kremso
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [100][DF] Doomshuttle + 3 x Pilot d. Roten Garde
» ~Wolfsfight~
» Die Insel mit den Bananenbergen "Banaro Island"
» Drachenwaffen
» Dragon Sream - Der Schrei der Drachen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amanohara :: Allgemeines :: Gildenverzeichnis :: Gildenverzeichnis-
Gehe zu: