Amanohara


 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wichtige Links


.: Willkommen auf unserem Forum! :.
Wenn ihr ein bisschen rumstöbern
oder euch anmelden wollt,
schaut bitte bei den folgenden Links einmal
vorbei!

.:Regelwerk:.[x]
.:Storyline:.
[x]
.:Rassen:.
[x]
.:Gilden:. [x]
.:Schlüssel:. [x]

Das Team

.: Admin :.



.: Moderator :.

Zeit
Wetter und Zeit

Es ist Morgen, 7.00 Uhr

Nach einer klaren Nacht ziehen nun von Osten her Wolken auf. Über dem nördlichen Meer braut sich eine Front zusammen, die auch bereits von der Küste aus zu sehen ist. Es herrscht ein feuchter Ostwind.
In Tinae geht etwas verspätet die Sonne auf, noch wird der Himmel lediglich von einzelnen Schäfchenwolken bedeckt.
In der Höhe liegt Raureif bei spätwinterlichen Temperaturen, auf tieferen Ebenen ist es trocken und etwas wärmer bei leichtem Südostwind.
Im Südenwesten ist es vorläufig noch klar und es ist ein schöner Sonnenaufgang zu geniessen.
Was gerade los ist
Ereignisse & Plots

Ereignisse:
Die Gildenkämpfe haben sich gelegt, doch die unmittelbaren Folgen sind deutlich sichtbar: verbarrikadierte, beschädigte oder sogar abgebrannte Häuser und unzählige Verletzte. Die Säle der Heilergilde sind zum Bersten voll und es fehlt an fast allem: Material, Platz und Helfer. Jede helfende Hand ist sofort willkommen.
Die Aufräumarbeiten sind schneller angelaufen, aber auch hier könnten zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht werden.
Zudem wollen manche Gilden ihre Position verstärken und sind nun auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Plots:
- Eine Elfe in Amanohara?
- Wir waren es nicht!
- Mirars Vermächtnis
- Rekruten gesucht
- Gelehrte verschollen

Austausch | 
 

 xCovert Case

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Quan
~*Ewiger Wanderer// Admin*~
avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 28.08.09

BeitragThema: xCovert Case   Sa Feb 26, 2011 8:37 am


Covert Case - Version 0.2
Neue Leitung

http://talesof.twilightlegend.net

Das Jahr 1814

Abgeschieden von den großen Städten, des modernen Fortschritts und den Industrien, umschlossen von finsteren Wäldern und einer frustrierenden Isolation liegt ein kleines Dorf, geläufig unter dem Namen „Covert Case“. Die wenigen Einwohner kennen einander besser, als sich selbst. Flüsse, Seen und tief Wälder ziehen sich unermesslich weit um das Dorf in weite Ferne. Vor allem Aberglaube, religiöse Rituale und strenge Traditionen besitzen an diesem abgeschiedenen Ort eine große Bedeutung. Es gibt eine so genannte Adelsfamilie alten Blutes, die auch heute noch Herr und richtende Hand über das Dorf ist, das gerade mal 350 Seelen als beklemmende Einwohnerzahl vorzuweisen hat. Was niemand außer den Bewohnern des Dorfes und den Landsherrn selbst weiß ist, dass es sich bei der Adelsfamilie nicht um Menschen, sondern um Vampire handelt. Eines Tages fielen sie aus dem Nichts über das kleine Dorf her, schlachteten seine Einwohner und vertrieben den wahren Landsherrn aus seiner prachtvollen Festung, in welcher sich die teuflischen Kreaturen niederließen. Doch sie kamen nicht allein.

In ihrem „Gepäck“ trugen sie unzählige, schockierend aussehende Bestien mit sich, welche man als Werwölfe bezeichnet. Es war unübersehbar, dass sie die Sklaven der Vampire waren. Sie trugen schweres Gepäck und kamen in Kisten und Käfigen. Nach dieser Anfahrt sah man sie niemals wieder, zumindest nicht lebend, denn sie verschwanden in der Festung… aus der grauenvolle Schreie und wütendes Geheule tönen. Ab und zu kommt es vor, dass die Bewohner des Dorfes auf fürchterlich zugerichtete Kadaver im tiefen Wald stoßen, die sie zwar als Werwölfe, oder als fälschlich betrachtet Menschen analysieren, doch wagen sie sich nicht näher an die kalten Überreste heran.

4 Monate zuvor

Seit Jahrhunderten tobte der Krieg zwischen zweier Clans. Vampire und Werwölfe, die sich um rares Territorium stritten und Hass gegen die andere Spezies schürten. Damit waren sie alleine in Groß Brittannien, denn in der Außenwelt hatten sich die Klingen bereits gelegt und Vampire und Werwölfe einander die Hand gereicht. Jenen beiden Clans war diese Vorstellung jedoch zuwider und so tobte die Schlacht bis zum bitteren Ende. Die Vampire gewannen ihre Schlacht, doch sie töten die Überlebenden der Werwölfe nicht. Sie begannen, sie zu versklaven und zu entführen, an einen geheimen Ort, der sich „Covert Case“ nennt. Dort sind sie die Leibeigenen und die Spielzeuge, so wie Foltersklaven der herzlosen Blutsauger. Sie quälen ihre Sklaven bis zum Rand der Existenz und führen nebenbei Experimente an ihnen durch, um sie zu willenlosen, abgerichteten Kampfhunden zu trainieren. Und warum? Die Vampire fühlen sich bedroht.

Der Sieg und die Versklavung blieben kein Geheimnis. Er verbreitete sich über die gesamte Welt und die Clans, die Frieden miteinander geschlossen hatten, drohten erneut in Kämpfe zu verfallen. Die Werwölfe fremder Clans forderten Hilfe für ihre Brüder und Schwestern, doch hatte es noch nie zuvor einen Krieg unter Vampiren selbst gegeben! Dieser bahnt sich nun an, denn der Frieden ist zu kostbar, um ihn zu opfern… Zeitgleich erfuhren auch Vampir- als auch Werwolfjäger von dieser Botschaft und machten sich auf, um den Löwen direkt in seiner Höhle anzugreifen. Doch noch sind alles nur Planungen und Drohungen, wovon sich die Vampire in „Covert Case“ nicht beeindrucken lassen.


Eckdaten:
xForen-RPG im Anime / Phantasie Stil
xForum ab 14 Jahren und NC17-Bereich
xAuch andere Rassen sind spielbar

Code:
[table border="0" width="100%"][tr][td]

[url=http://talesof.twilightlegend.net/][img]http://i63.servimg.com/u/f63/13/83/47/22/00066615.jpg[/img][/url]
[size=18][font=Georgia][b]Covert Case - Version 0.2 [/b][/font][/size]
[color=red]Neue Leitung[/color]

http://talesof.twilightlegend.net

[font=Georgia][size=18][b]Das Jahr 1814[/b][/size][/font]

Abgeschieden von den großen Städten, des modernen Fortschritts und den Industrien, umschlossen von finsteren Wäldern und einer frustrierenden Isolation liegt ein kleines Dorf, geläufig unter dem Namen „Covert Case“. Die wenigen Einwohner kennen einander besser, als sich selbst. Flüsse, Seen und tief Wälder ziehen sich unermesslich weit um das Dorf in weite Ferne. Vor allem Aberglaube, religiöse Rituale und strenge Traditionen besitzen an diesem abgeschiedenen Ort eine große Bedeutung. Es gibt eine so genannte Adelsfamilie alten Blutes, die auch heute noch Herr und richtende Hand über das Dorf ist, das gerade mal 350 Seelen als beklemmende Einwohnerzahl vorzuweisen hat. Was niemand außer den Bewohnern des Dorfes und den Landsherrn selbst weiß ist, dass es sich bei der Adelsfamilie nicht um Menschen, sondern um Vampire handelt. Eines Tages fielen sie aus dem Nichts über das kleine Dorf her, schlachteten seine Einwohner und vertrieben den wahren Landsherrn aus seiner prachtvollen Festung, in welcher sich die teuflischen Kreaturen niederließen. Doch sie kamen nicht allein.

In ihrem „Gepäck“ trugen sie unzählige, schockierend aussehende Bestien mit sich, welche man als Werwölfe bezeichnet. Es war unübersehbar, dass sie die Sklaven der Vampire waren. Sie trugen schweres Gepäck und kamen in Kisten und Käfigen. Nach dieser Anfahrt sah man sie niemals wieder, zumindest nicht lebend, denn sie verschwanden in der Festung… aus der grauenvolle Schreie und wütendes Geheule tönen. Ab und zu kommt es vor, dass die Bewohner des Dorfes auf fürchterlich zugerichtete Kadaver im tiefen Wald stoßen, die sie zwar als Werwölfe, oder als fälschlich betrachtet Menschen analysieren, doch wagen sie sich nicht näher an die kalten Überreste heran.

[font=Georgia][size=18][b]4 Monate zuvor[/b][/size][/font]

Seit Jahrhunderten tobte der Krieg zwischen zweier Clans. Vampire und Werwölfe, die sich um rares Territorium stritten und Hass gegen die andere Spezies schürten. Damit waren sie alleine in Groß Brittannien, denn in der Außenwelt hatten sich die Klingen bereits gelegt und Vampire und Werwölfe einander die Hand gereicht. Jenen beiden Clans war diese Vorstellung jedoch zuwider und so tobte die Schlacht bis zum bitteren Ende. Die Vampire gewannen ihre Schlacht, doch sie töten die Überlebenden der Werwölfe nicht. Sie begannen, sie zu versklaven und zu entführen, an einen geheimen Ort, der sich „Covert Case“ nennt. Dort sind sie die Leibeigenen und die Spielzeuge, so wie Foltersklaven der herzlosen Blutsauger. Sie quälen ihre Sklaven bis zum Rand der Existenz und führen nebenbei Experimente an ihnen durch, um sie zu willenlosen, abgerichteten Kampfhunden zu trainieren. Und warum? Die Vampire fühlen sich bedroht.

Der Sieg und die Versklavung blieben kein Geheimnis. Er verbreitete sich über die gesamte Welt und die Clans, die Frieden miteinander geschlossen hatten, drohten erneut in Kämpfe zu verfallen. Die Werwölfe fremder Clans forderten Hilfe für ihre Brüder und Schwestern, doch hatte es noch nie zuvor einen Krieg unter Vampiren selbst gegeben! Dieser bahnt sich nun an, denn der Frieden ist zu kostbar, um ihn zu opfern… Zeitgleich erfuhren auch Vampir- als auch Werwolfjäger von dieser Botschaft und machten sich auf, um den Löwen direkt in seiner Höhle anzugreifen. Doch noch sind alles nur Planungen und Drohungen, wovon sich die Vampire in „Covert Case“ nicht beeindrucken lassen.


[b]Eckdaten:[/b]
xForen-RPG im Anime / Phantasie Stil
xForum ab 14 Jahren und NC17-Bereich
xAuch andere Rassen sind spielbar
[/td][/tr][/table]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
xCovert Case
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Review] Schablonen, Rangeruler & Case von Tabletop Dortmund

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amanohara :: Out-Arena :: Forenwerbung :: Partnerforen :: Angenommene Partner-
Gehe zu: