Amanohara


 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wichtige Links


.: Willkommen auf unserem Forum! :.
Wenn ihr ein bisschen rumstöbern
oder euch anmelden wollt,
schaut bitte bei den folgenden Links einmal
vorbei!

.:Regelwerk:.[x]
.:Storyline:.
[x]
.:Rassen:.
[x]
.:Gilden:. [x]
.:Schlüssel:. [x]

Das Team

.: Admin :.



.: Moderator :.

Zeit
Wetter und Zeit

Es ist Morgen, 7.00 Uhr

Nach einer klaren Nacht ziehen nun von Osten her Wolken auf. Über dem nördlichen Meer braut sich eine Front zusammen, die auch bereits von der Küste aus zu sehen ist. Es herrscht ein feuchter Ostwind.
In Tinae geht etwas verspätet die Sonne auf, noch wird der Himmel lediglich von einzelnen Schäfchenwolken bedeckt.
In der Höhe liegt Raureif bei spätwinterlichen Temperaturen, auf tieferen Ebenen ist es trocken und etwas wärmer bei leichtem Südostwind.
Im Südenwesten ist es vorläufig noch klar und es ist ein schöner Sonnenaufgang zu geniessen.
Was gerade los ist
Ereignisse & Plots

Ereignisse:
Die Gildenkämpfe haben sich gelegt, doch die unmittelbaren Folgen sind deutlich sichtbar: verbarrikadierte, beschädigte oder sogar abgebrannte Häuser und unzählige Verletzte. Die Säle der Heilergilde sind zum Bersten voll und es fehlt an fast allem: Material, Platz und Helfer. Jede helfende Hand ist sofort willkommen.
Die Aufräumarbeiten sind schneller angelaufen, aber auch hier könnten zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht werden.
Zudem wollen manche Gilden ihre Position verstärken und sind nun auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Plots:
- Eine Elfe in Amanohara?
- Wir waren es nicht!
- Mirars Vermächtnis
- Rekruten gesucht
- Gelehrte verschollen

Austausch | 
 

 Waldrand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Waldrand   Mo Jan 03, 2011 11:54 am

Der Wald um die Stadt Tinae ist weniger dicht, als tiefer im Inneren. Es gibt relativ viele, unterschiedlich große Lichtungen. Auch Tiere gibt es hier weniger als in den dichteren Gehölzen des riesigen Waldes...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Mo Jan 03, 2011 12:14 pm

Wie ein Pfeil schoss Vayshan über die Stadtmauer und ging langsam über den Wipfeln der Bäume tiefer, auf der Suche nach einer geeigneten Lichtung um zu landen. Im krassen Kontrast zur Stadt war es hier fast schon unnatürlich ruhig.
Das einzige Geräusch das die Stille störte war das Rauschen seiner Flügel, die in unregelmäßigen Abständen die Luft durchschnitten. Als er endlich ein Loch zwischen den Bäumen fand, das groß genug war, bremste er vorsichtig ab und näherte sich, in der Luft stehend, dem Boden. Mit einem dumpfen Gräusch, weit weniger sanft als normalerweise, setzten seine Pfoten auf dem weichen Waldboden auf.
Vayshan atmete tief durch und legte seinen linken Flügel an, während der rechte schlaff und ausgestreckt auf dem Boden liegen blieb. Der junge Drache schnaufte und legte den Kopf auf dem Boden ab. Er hatte einige Wunden von den Pfeilen davongetragen, aber glücklicherweise war keine von ihnen so tief, dass sie bedrohlich werden konnte. Sie taten zwar weh, aber das war es dann auch schon.
Als er wieder ein wenig zu Atem gekommen war hob Vayshan den Kopf wieder und leckte seine beiden Beinwunden sauber. Sein Vater hatte ihn immer daran erinnert, dass ein Drache zwar sehr viel einstecken konnte, es aber trotzdem sehr gefährlich wäre, wenn sich eine Wunde entzündete oder eine Infektion entstand.
Erst nachdem etwa eine Minute verstrichen war nahm er wieder Notiz von seinen beiden Passagieren. "Seid ihr beiden in Ordnung?" fragte er besorgt und musterte die Mädchen von Kopf bis Fuß. Auf den ersten Blick konnte er keine schweren Verletzungen bei ihnen sehen.
EIn scharfer Schmerz schoß durch seinen Flügel und er schloss kurz die Augen. "Könnte einer von euch bitte vorsichtig dieses Ding aus meine Flügel ziehen? Eure Finger sind vermutlich ein gutes Stück geschickter als meine Klauen..." bat er mit zusammengepressten Zähnen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Di Jan 04, 2011 12:48 am

Es war wirklich eine traumhaft schöne aussicht die man so von dem Rücken eines Drachens hatte. Vorallem machte es auch noch riesenspaß. Kaum hatte sie die tolle aussicht genossen, landeten sie auch schon. Der Wald war schön ruhig. So genoss es Yuna, sie selbst lebte am Waldrand, da ihr die Stadt zu laut und zu wuselig war. Das junge Mädchen liebte die natur und genoss sichtlich die ruhe des Waldes. Sie blieb noch kurz auf dem Rücken des Drachen sitzen schloss die Augen und holte tief Luft um die ganzen Gerüche und Geräusche des Waldes besser wahrnehmen zu können. Dann rutschte sie vorsichtig vom Rücken des Drachen. Lynn kam ebenfalls nach kurzer Zeit angerannt. Freudig sprang sie auf die junge Jägerin zu und schmiss sie glatt wieder um. Yuna lachte und knuddelte kurz die junge Wölfin ehe sie wieder austand. Der Drache erkundigte sich ob es ihnen gutging. "Vielen dank bis auf diese Oberflächliche Wunde ist alles in Ordnung. Und die schnittwunde ist auch nicht wirklich tragisch. Ich bin echt beeindruckt von dieser tollen Aussicht die man von deinem Rücken aus hat, das ist wirklich traumhaft." Das junge Mädchen war total glücklich und lächelte. Sie merkte das der Drache ziemlich erschöpft war und das ihm die Wunden zu schaffen machten. Sie merkte auch das er den Pfeil nicht selbst aus dem Flügel bekam also lief sie vorischtig zu dem Flügel und zog den Pfeil sanft raus. Dann griff das Mädchen in ihre Tasche und zog eine art Kräuterpaste raus. "Keine Angst das ist nichts giftiges, das ist nur um deine Wunden zu versorgen." Erklärte Yuna dem Drachen und strich die Paste vorsichtig auf die Wunden des Drachen zuerst auf die Wunden im Flügel und dann auf die Wunde am Bein. "Damit sollte es bald besser werden und die Schmerzen sollten auch bald gelindert werden." meinte Yuna lächelnd und steckte die Paste wieder weg. Dass setzte sie sich neben den Drachen auf den weichen Waldboden. Lynn kam auch angetrottet und legte sich neben sie. Yuna kraulte das Tier hinter den Ohren und legte sich dann auf den Waldboden und schaute in den Himmel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Di Jan 04, 2011 2:52 am

Auch wenn Leda keine Ahnung hatte wie lange sie mit zugekniffenen Augen und sich im Kamm des Drachen festkrallend dagesessen hatte – es war ihr auf jedenfall zu lang. So war Leda doch verdammt froh, als sie endlich wieder gelandet waren und sie wieder festen Boden unter den Füßen hatte. Sie nutze die Zeit in der Yuna ihren Begleiter verarztete um etwas durchzuatmen und ihr Gleichgewicht wieder zu erlangen. „Entschuldige wo bleiben meine Manieren? Ich bin Leda freischaffende Artistin und Künstlerin.“ stellte sie sich mit einer überschwänglichen Verbeugung vor, die vielleicht etwas verfrüht war, da Leda aus dem Gleichgewicht geriet und ein weiteres Mal zu Boden fiel. „Normalerweise mag ich Aufregung aber nicht so!“ keuchte Leda. Sie zwang sich ein paar mal durchzuatmen, nahm etwas Schwung und stand wieder auf den Beinen. „Aber was mich mehr interessiert: Was zur Hölle macht ein Drache hier?“ fragte sie mit einem grinsen im Gesicht um ihre eigene Erschöpfung zu überspielen und stemmte aufrührerisch eine Hand in die Hüfte. Alles in allem waren sie nochmal mehr oder weniger unbeschadet davon gekommen, abgesehen davon das Ledas Eigentum inzwischen vermutlich irgendwelchen Plündernden Gruppen in die Hände gefallen war. Vielleicht hätte ich in Lenadur bleiben sollen... andererseits wann begegnet man schon mal einen Drachen? dachte sie sich, während sie mit der anderen Hand Blätter und Staub von ihrem Kostüm abklopfte. Ich hoffe mal das Ding hat keinen Riss bekommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Di Jan 04, 2011 12:31 pm

Vayshan zögerte zuerst, lies das Mädchen aber machen und atmete schließlich erleichtert auf, als die angenehm riechende Salbe den Schmerz betäubte. Anschließend legte sie sich neben der Wölfin, die erstaunlich zahm war, ins Gras. Ein wirklich freundlicher Mensch, wie es scheint... dachte er und entspannte sich endlich wirklich. "Danke... Ihr seid wirklich ein bemerkenswertes Volk. Ja die Aussicht ist tatsächlich nicht schlecht. Wenn man sein ganzes Leben am Boden fristet muss es wohl ein sehr auérgewöhnliches Ereignis sein, die Welt in solchen Dimensionen zu sehen. Ein Leben am Boden könnte ich mir gar nicht vorstellen..." bedankte er sich freundlich und wandte sich dann Leda zu, die etwas unbeholfen von seinem Rücken gerutscht war.
Offensicht hatte ihr der Flug nicht gut bekommen. Er musste lächeln, als sie sich etwas übertrieben verneigte und vorstellte. "Mein Name ist Vayshan, Sohn von Ladon. Es freut mich euch kennenzulernen. Verzeih', wenn der Flug ein wenig unangenehm war, aber ich bin es nicht gewohnt Passagiere mitzuführen. Um ehrlich zu sein, seid ihr die ersten." erwiderte er und neigte leicht den Kopf. "Ich danke dir für deine Hilfe in der Stadt. "
Es war merkwürdig, aber immer wenn jemand ihn so musterte, wie Leda es tat, kam er sich vor wie ein exotisches Tier, das man begaffte. Der einzige Geruch warum er diese Blicke trotzdem ertrug war, dass er wusste wie unwissend die Menschen im Bezug auf seine Rasse waren. Die meisten hatten bis jetzt noch nie einen Drachen gesehen, welche für sie allein wegen ihrer Größe schon ein außergewöhnlicher Anblick sein mussten.
"Wie ist dein Name, wenn ich fragen darf?" fragte er dann wieder an Yuna gewandt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Di Jan 04, 2011 1:47 pm

Lächelnd schaute Yuna den Drachen an. "Ach das ist doch keine ursache ich helfe gerne. Naja du kannst dir nicht vorstellen am Boden zu leben und wir können uns nicht vorstellen in der Luft zu leben, mal ganz davon abgesehen das ich nicht wüsste wie das tun sollten." meinte Yuna musste darüber selbst ein wenig lachen. Leda war der Flug wirklich nicht sehr gut bekommen, aber allmälich schien sie sich wieder zu fangen. Nur hatten sie weiterhin immernoch das Problem mit der Kiste von Leda.... sie konnten nur hoffen das sie eventuell später noch da stand wo Leda sie abgestellt hatte. Ganz in Gedanken versunken registrierte sie die Frage des Drachens. "Oh entschuldige, ich habe mich ja noch gar nicht vorgestellt. Mein Name ist Yuna und meine kleine Begeleiterin heißt Lynn." Meinte das junge Mädchen und strich der Wölfin sanft über den Kopf. "Sag wie lebt ihr denn? Mich interessiert das sehr. Ich sehr jetzt zum ersten mal einen Drachen. Mir ist bekannt das Drachen esistieren aber das wars dann auch schon was ich über euch weiß. Mich würde interessieren wie ihr so lebt und eigentlich würde mich viel über euch interessieren. Ich bin ein sehr offener und neugierger Mensch, beziehungsweiße bin ich immer offen um neues kennenzulernen. Und das habe ich ja heute auch schon getan wie dieser wunderbare Flug zum Beispiel."Plapperte Yuna so vor sich hin und lies erst mal keine Möglichkeit zu antworten. Als sie das bemerkte wurde sie leicht rot und schaute etwas beschämend zu boden. "Tut mit Leid ich rede schon wieder zu viel...." entschuldigte sie sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Mi Jan 05, 2011 1:40 am

Leda konnte sich ein Kichern nicht verkneifen, als Yuna den Drachen geradezu überschüttete. Muss sie eigentlich irgendwann mal Luft holen? dachte sie sich mit einem Grinsen auf dem Gesicht. „So nachdem wir uns nun alle Vorgestellt haben, warum überspringen wir nicht die restlichen Formalitäten? Ein Du reicht völlig.“ erklärte sie und kratze sich etwas verlegen am Kopf. Es war nicht ganz ihre Art so unverhohlen zu starren, allerdings begeisterte sie sich auch schnell für neue Dinge und ein Drache war ihr durchaus neu.
„Nichts zu danken, das war eine miserable Vorstellung meinerseits. Ohne dich würden wir wahrscheinlich immer noch in der Stadt festsitzen.“ meinte Leda abwinkend. Auch wenn ich dann noch meine Sachen hätte... und wir vermutlich erst gar nicht in die Kämpfe verwickelt worden wären …
Leda schüttelte kurz den Kopf um diese Gedanken loszuwerden. Niemand von ihnen war ernsthaft verwundet worden und einen Drachen traf man auch nicht alle Tage. Sie hatte eigentlich keinen Grund sich zu beschweren, auch wenn sie auf die Fliegerei lieber verzichtet hätte. „Oh ich glaube ihr unterschätzt da die Möglichkeiten.“ meinte Leda grinsend und vollführte einen Flickflack sowohl um ein wenig anzugeben, als auch um sicherzustellen das sie wieder halbwegs in Form war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Do Jan 06, 2011 12:16 pm

Vayshan lächelte innerlich und verzog nach außen nur leicht die Lefzen. "Nun, ich denke ein wenig kann ich dir über unser Leben in den Bergen erzählen: Wir Drachen leben in, wie ihr Menschen sagen würdet, Clans von zwanzig bis dreißig Drachen zusammen. Generell gilt als einzige wirklich feste Regel, dass jeder, jedem zu helfen hat und dass keiner höher gestellt ist als der andere. Natürlich haben wir trotzdem viel Respekt vor den ältesten. Die Jungdrachen werden von allen beschützt. Ein anderer großer Unterschied ist, dass Drachen ihre Partner im Leben einige Male wechseln. Es kommt nur sehr selten vor, dass ein Paar länger als 60 Jahre zusammenbleibt. So gesehen sind wir also eine einzige große Familie. Gelegentlich verlassen Jungdrachen auch ihre alten Gruppen und suchen sich andere, obwohl es mitlerweile nicht mehr soviele gibt. Über unsere Heimat im Gebirge kann ich dir leider nichts erzählen, ich hoffe du verstehst, dass wir noch sehr vorsichtig sein müssen. Viele Menschen halten uns für Tiere, die nicht intelligenter sind, als eure Pferde..."] erklärte er und senkte am Ende ein wenig ernüchtert die Stimme.
Es tat ihm wirklich Leid, dass er Leda und Yuna nicht mehr erzählen durfte, aber das Risiko war leider nicht zu unterschätzen. Menschen waren einfach zu unberechenbar... Die beiden Mädchen vor ihm waren das beste Beispiel dafür: Leda war aufgedreht wie eine Sprungfeder und konnte, wie es schien, nur schwer stillsitzen, während Yuna wohl eher der ruhigere Charakter war, allerdings sehr gesprächig.
Zwar war er kein großer Freund von Prahlereien, doch beeindruckte ihn Leda's Geschicklichkeit durchaus, auch wenn er keine Ahnung hatte, wofür solche komischen Bewegungen gut sein sollten.
Aber vermutlich war es dabei ähnlich wei bei seinesgleichen mit Loopings oder Rollen: Es machte einfach Spaß...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Fr Jan 07, 2011 12:11 pm

"Nunja das ist schon wirklich sehr interessant, vorallem, weil ich jetzt zum ersten mal von eurer Rasse wirklich etwas höre. Oder sogar einen Drachen vor mir stehen habe."Meinte das Junge Mädchen grinsend. Sie mochte den Wald einfach viel mehr als den ganzen Trubel in der Stadt, hier war es ruhig und man konnte den Geräuschen den Waldes Lauschen. Oder sogar verschiedene Gerüche warnehmen. Man musste bloß die Augen schließen und an nichts mehr denken. Das faszinierte das junge Mädchen an dem Wald. So konnte sie von all ihren Sorgen oder jeglischem Trubel einfach abschalten, sich entspannen oder einfach zur Ruhe kommen. Lynn legte ihren Kopf auf den Schoß der Jägerin und Yuna begann die Wölfin zu kraulen. Ihr viel ausnahmsweiße nichts mehr ein, was sie sagen oder fragen könnte. Yuna war zwar ein äußerst neugieriger Mensch aber auch ihr gingen manchmal die Fragen aus. Also entschied sie einfach zu schweigen und die Ruhe zu genießen. Sie beobachtete Leda bei ihren Kunststücken es war wirklich interessant und faszinierend wie Leda das immer hinbekam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Sa Jan 08, 2011 2:46 am

Eine Von Ledas Augenbrauen wanderte nach oben. Es war ihr ein Rätsel was genau sich hinter der Mimik eines Drachen verbarg, was es leider ein wenig erschwerte die Gefühlslage ihres Gegenübers einzuschätzen. Yuna schien so entspannt wie immer zu sein, fast ein wenig zu entspannt für Ledas Geschmack. Sie konnte sich ein grinsen jedoch nicht verkneifen als ihrer Begleiterin tatsächlich die Worte ausgingen. „Dann schätze ich das du wohl zu den Jüngeren Drachen gehörst wie?“ fragte Leda die nur mit einem halben Ohr zugehört hatte. Sie trat einen Schritt näher und musterte Vayshan ein weiteres Mal eingehend, aber da ihre Erfahrung mit Drachen gegen Null gingen hatte sie keine Ahnung woran sie sein Alter ausmachen konnte, allerdings sprach die Verhaltensweise vermutlich für sich. „Verzeih mir, ich sollte selbst wissen wie es ist angestarrt zu werden.“ meinte Leda entschuldigend und senkte ihren Blick für einen Moment. „Aber weißt du was? Sollte ich demnächst mal wieder einen Auftritt zustande bekommen bist du herzlich eingeladen.“ schlug Leda mit einem grinsen vor, auch wenn Vayshans Auftauchen vermutlich ihre Vorstellung überschatten würde – ein Gedanke bei dem Sie ein weiteres Mal grinsen musste. „Ein Drache dürfte bestimmt eine Menge hermachen...“ murmelte sie leise zu sich selbst und hätte sich im nächsten Moment am liebsten auf die Zunge gebissen. Das konnte ganz schnell nach hinten losgehen, falls Vayshan dies falsch auffasste. Leda schüttelte kurz den Kopf, ehe sie einen Blick zu Yuna warf. „Meinst du es ist nicht etwas früh dafür? Wir wissen immer noch nichts von deiner Schwester und meine Sachen werden vermutlich genau in diesem Moment geplündert.“ bemerkte Leda in einem beiläufigen Ton.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   So Jan 09, 2011 8:19 am

Vayshan sah auf und lachte sehr leise. "Danke, für die EInladung, ich werde gerne später darauf zurückkommen." erwiderte er wurde dann aber wieder ernst. "Ist es etwas sehr wichtiges, was ihr in Tinae vergessen habt? Es wäre momentan sehr gefährlich, nach Tinae zurückzukehren. Ich zumindest kann mich dort erstmal nicht mehr blicken lassen. Vermutlich bin ich auf Dauer nichtmal hier draußen sicher. Mein Auftauchen in der Stadt dürfte sich mitlerweile herumgesprochen haben. Vielleicht suchen sie bald auch hier nach mir. Sehr viel länger sollte ich auf jeden Fall nicht in der Nähe der Mauern bleiben. Was genau habt ihr überhaupt ihn Tinae gewollt? Offenbar wusstet ihr ja genauso wenig von den Kämpfen wie ich, als ihr in die Stadt kamt" Er drehte den Hals und lies seinen Blick über die weitläufige Stadtmauer schweifen, die in einiger Entfernung zwischen den Bäumen erkennbar war.

out: Sorry, der ist echt minimalistisch, aber irgendwie fiel mir grad absolut nichts intelligenteres ein xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Di Jan 11, 2011 10:13 am

Yuna hörte neugierig Leda und dem Drachen zu was sie so erzählten. Sie lag immernoch mit geschlossenen Augen auf dem Waldboden. Als der Drache fragte was sie denn in Tinae machten und ob sie von den kämpfen wussten, richtete sich das junge Mädchen auf und sagte lächelnd: "Wir brauchen die Truhe von Leda, dort sind all ihre Habseligkeiten drinne. Die Kiste ist denke ich mal sehr wichtig für Leda oder?" Richtete Yuna an Leda. Sie machte eine kurze Pause und blickte sehnsüchtig in die Stadt. "Was wir hier machen? Hmm ich wohne hier. Tinae ist meine Heimat. Hier bin ich groß geworden. Die Gefahr in die Stadt zu gehen war uns durchaus bewusst, aber ich musste sehen wie viel Schaden schon agerichtet wurde.Die Stadt liegt mir sehr am Herzen. Wir erfuhren von dem Gildenkrieg als wir die Handelsstraße zwischen Tinae und Lenadur entlang wanderten." Erzählte Yuna nach der kurzen Pause.
Nun stand auch Yuna auf. Sie lief auch etwas unruhig und in Gedanken versunken hin und her. Nach einer Weile meinte sie. "Es kann schon sein das es gefährlich wird wenn sie hier raus kommen, aber wenn dann beschützen wir dich oder du fliegst schnell weg. Ich lasse nicht zu das dir etwas passiert, beziehungsweise sie dich bekommen." Sagte Yuna entschlossen und stellte sich vor den Drachen. Durch den Wind raschelte leise das Laub, das waren aber auch nun die einzigen geräusche außer ihres Atems, die sie im moment vernahm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Do Jan 13, 2011 8:30 am

ooc: sry hat etwas gedauert, Schule sitzt mir gerade ziemlich im Nacken x.X

Etwas misstrauisch zog Leda eine Augenbraue nach oben. Hatte Vayshan gerade geknurrt? Oder war das ein Lachen gewesen? Sie schüttelte den Kopf das tat jetzt wirklich nichts zur Sache. Viel eher überraschte es Leda wie kämpferisch sich Yuna inzwischen Verhielt. Sie musste sich eingestehen das sie ihr das nicht zugetraut hätte. Es folgte ein recht merkwürdiger Moment der Stille, welcher Leda mehr als unangenehm vorkam. Sie konnte Vayshans Worten eine gewisse Logik nicht absprechen, lange sicher waren sie hier höchstwahrscheinlich nicht. „Yuna...“ setzte Leda an und machte ein paar Schritte auf ihre Freundin zu. „Auch wenn mir meine Sachen wichtig sind, das sind nur ein paar Klamotten, die sich notfalls ersetzten lassen. Das ist mit einem von uns nicht so einfach.“ fügte sie hinzu und legte ihrer Freundin eine Hand auf die Schulter. Natürlich musste Yuna sich schrecklich fühlen, ihre Heimatstadt in Flammen aufgehen zu sehen. Für einen Moment musste Leda an den Unfall denken, der ihr altes Leben beendet hatte. Das brennende Zelt, die Schreienden Leute und ihre Unfähigkeit irgendetwas zu tun...
Leda taumelte etwas zurück nicht sicher wie sie fortfahren sollte. Hilfesuchend wandte sie ihren Blick zu Vayshan. „Und was meinst du sollten wir tun? Lange Diskutieren macht die Sache jedenfalls nicht besser, aber mir gefällt der Gedanke einfach nicht, dich allein hier wegzuschicken nachdem ich dich schon in Schwierigkeiten gebracht habe.“ erklärte Leda. Sie gab sich irgendwo die Schuld das der Drache verletzt worden war und wollte es wieder gut machen, außerdem zog sie eine interessante Unterhaltung mit ihm bei weitem der Gefahr erneut in Kämpfe verwickelt zu werden vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Sa Jan 15, 2011 12:51 pm

Vayshan war durchaus beeindruckt von diesen zwei Menschen. Sie kannten ihn praktisch nicht und waren sich bis vor wenigen Minuten noch nichteinmal sicher gewesen ob er sie fressen würde und trotzdem hatten sie nicht versucht ihn zu fangen und als ausgestopfte Attraktion an der Wand aufgehängt sondern ihr Leben dabei riskiert, ihm zu helfen...
Der Drache senkte den Kopf auf Augenhöhe zu den beiden. "Euer Mut ist bemerkenswert und dass ihr mich beschützen wollt weiß ich sehr zu schätzen. Aber erstens habt ihr gesehen, wie riskant es für mich war inmitten der Straßenschlucht zu starten und zweitens falle ich in eurer Stadt auf wie ein grünes Leuchtfeuer, wodurch uns die Schläger im Nu wieder auf den Fersen wären. Ich würde euch liebend gerne helfen, Leda's Habseligkeiten wiederzubekommen, aber ich werde euch mehr aufhalten und gefährden als nutzen..." meinte Vayshan etwas geknickt. Größe hatte leider auch ihre Nachteile.
Er wollte sich irgendwie bei den beiden revanchieren, aber beim EIndringen in die Stadt war ein Drache schlichtweg ein Hindernis. "Was genau ist überhaupt in der Stadt los, dass es zu solchen Vorfällen kommt? Ich weiß, dass ihr Menschenvölker manchmal wegen Reichtum oder Macht gegeneinander kämpft, aber warum töten sich die Bewohner ein und derselben Stadt?" fragte er um kurz das Thema zu wechseln, während er überlegte, wie er den beiden helfen könnte...
Aber auch so interessierte ihn diese Frage sehr. Für ihn war es einfach nicht natürlich, dass Wesen der gleichen Art sich töteten. Bei seinem Volk war man über jedes Junge überglücklich, dass die ersten paar Lebensmonate überstand, oder wenn ein Jungdrache von einer anderen Gruppe zu ihrer stieß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Mi Jan 19, 2011 4:43 am

Yuna war die ganze Zeit etwas abwesend gewesen. "Entschuldigt ich war gerade etwas in Gedanken versunken." Beschämend blickte das junge Mädchen zu Boden. Leda kam an und versuchte Yuna abzuhalten und ihr klar zu machen das ihre Klamotten nicht so wichtig waren. "Leda bist du dir sicher? Also das es oke für dich ist?" Das Mädchen machte eine kurze Pause. Der Himmel begann sich zu verdunkeln. "Da fällt mir ein, sobalt das ganze Chaos hier beendet ist und es in der Stadt etwas ruhiger geworden ist, können wir dir neue Sachen anfertigen lassen. Ich kenne hier eine sehr gute Schneiderei, es ist eine Bekannte von mir, sie kann dir bestimmt neue anfertigen. Das mit der Kiste wird auch kein Problem werden, das kann ich übernehmen." plapperte Yuna los. Nach ihrem Roman den sie gerade gesprochen hatte, blickte sie sehnsüchtig in die Stadt. Es rauchte immernoch, doch es schien als würde sich alles gerade dem Ende nähern, zum Glück.
Der Drache fragte die beiden Mädchen etwas. Yuna schaute den Drachen an und beantwortete ihm seine Frage: "So wie ich das mitbekommen habe, bekämpften sich zwei große Gilden. Anscheind gab es irgendeinen Konflikt zwischen den beiden Gilden und so bracj der Kampf aus. Ich bin nicht sehr überzeugt gleich jemanden zu töten, aber es gibt unterschiedliche Charaktere von Menschen, jeder hat eine andere einstellung."
Yuna lächelte. Sie sollten mal überlegen, wo sie die heutige Nacht verbringen sollten. Yuna wollte den Drachen nicht wegschicken, also entschied sie, da es ja nicht regnete einfach hier im Wald zu bleiben und unter freiem Himmel zu übernachten. Diese Gedanken behielt sie jedoch erst einmal für sich und wartete ab, was die beiden anderen eventuell vorschlagen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Mi Jan 19, 2011 7:34 am

Leda nickte zustimmend. „Die Tenzaire und die Krenhas haben sich noch nie verstanden es war doch nur eine Frage der Zeit bis so etwas passiert.“ meinte sie und wandte den Blick zu Vayshan. „Du musst verstehen das ein einzelner Mensch in unserer Gesellschaft nicht viel Ausrichten kann. Deshalb organisieren sich die meisten von uns je nach ihrer Herkunft, Ethik, Ideologie oder Berufen in Gilden. Diese Gilden haben einen deutlich größeren Einfluss als ein einzelner Mensch der nicht gerade ein Adeliger ist haben kann und stehen in einem ständigen Konkurrenzkampf miteinander. Und welche Ausmaße das annehmen kann siehst du hier.“erklärte Leda ihrem Begleiter und machte eine weit ausschweifende Handbewegung Richtung Tinae. Erst jetzt fiel ihr mit einem Blick zum Himmel auf wie spät es eigentlich geworden war. Man konnte keine Rauchschwaden mehr erkennen, vermutlich war es den Bewohnern der Stadt inzwischen gelungen die Feuer zu löschen.
Leda konnte mit nicht viel mehr als einem leisen Seufzen auf Yunas Vorschlag reagieren. „Das ist zwar nett gemeint, aber ich muss zusehen das ich selbst wieder etwas auf die Beine komme... Und wer weiß vielleicht stehn die Sachen ja immer noch da?“ meinte sie in einem nicht sonderlich optimistischen Ton sodass es eher nach Sarkasmus als einer ernst gemeinten Möglichkeit klang. Leda kam nun einmal nicht um den Gedanken herum das sie momentan nicht nur wohnungslos sonder auch Pleite war. Leda schüttelte den Kopf. Vielleicht war es auch einfach nur die Untätigkeit und die Umgebung die für ihre miserable Stimmung verantwortlich waren. Sie hätte die Bäume liebend gern gegen ein Gasthaus oder zumindest eine Hausfassade eingetauscht. „Ich weiß nicht ob ich hier noch lange so herum sitzen kann.“ meinte Leda schließlich, die inzwischen eine Karte aus ihrem Ärmel gezogen hatte, diese unruhig in die Luft warf und wieder auffing."Was hast du eigentlich vor Vayshan? Es kommt mir recht merkwürdig vor einem Drachen zu begegnen der nichts weiter als ein Tourist ist."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Mo Jan 24, 2011 7:50 am

Leda tat Vayshan leid. Offenbar waren die Sachen in der Kiste für sie von großer Bedeutung gewesen. Er wollte ihr sehr gerne helfen, aber momentan sah er einfach keine Möglichkeit das Ding aus der Stadt zu bekommen ohne erneut Kopf und Kragen zu riskieren...
Interessiert lauschte er Yuna's und Leda's Erklärungen über die Gilden. "Das ist merkwürdig... oder vielmehr traurig, wenn bei euch der einzelne so wenig zählt." meinte er mit etwas trüber Stimmung. Dieser Tag hatte sich nicht wirklich ideal entwickelt: Sein Besuch in der Stadt hatte in einem Desaster geendet, er war verletzt und müde. Immerhin hatte er zwei neue Freunde gefunden... Vermutlich war es das ja auch wert! dachte er und versuchte die dunklen Gedanken aus seinem Kopf zu vertreiben.
"Gut, in dem Fall würde ich sagen, dass wir über Nacht hierbleiben sollten. Ich muss auch nicht unbedingt schlafen, also kann ich Wache halten. Morgen können wir dann sehen, wie wir nochmal in die Stadt kommen." bot er an fügte aber noch etwas zögerlich hinzu: "Es gäbe natürlich theoretisch auch die Möglichkeit später in der Nacht nochmal in die Stadt zu gehen, wenn ihr glaubt, dass es dann sicherer ist..."
Der Gedanke behagte ihm gar nicht, aber er war mitschuld, dass die beiden Mädchen in diese Situation geraten waren und er wollte ihnen unbedingt helfen wieder aus dieser Situation herauszukommen. Außerdem fand er die beiden durchaus interessant. Wenn er es richtig verstanden hatte, dann verdiente Leda ihr Geld mit Vorführungen ihrer Kunststückchen und Yuna schien Jägerin zu sein... Zwar hatte er mit diesem Beruf bisher eher negative Erfahrungen gemacht, aber auf Drachen schien sie es nicht abgesehen zu haben und im Grunde war er ja auch ein Jäger, nur dass er dadurch satt wurde und kein Geld verdiente.
Gespannt wartete er auf die Antwort der beiden...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Di Jan 25, 2011 7:00 am

Schweigend hörte Yuna ihren beiden begleitern zu und streichelte die Wölfin hinter dem Ohr. Erst als es darum ging noch mal in die Stadt zu gehen mischte sie sich ein. "Ich finde wir sollten heute Nacht hier bleiben und warten bis die Sonne aufgeht, Dann müsste sich das treiben in der Stadt gelegt haben und wir können reingehen und nach Leda's Sachen schauen." Als Vayshan etwas mit einer Wache vorschlug meinte sie nur: "Ich denke du kannst dich ebenfalls schlafen legen. Lynn wird bei der kleinsten Gefahr die uns drohen könnte wach."
Hätte ihr heute morgen einer gesagt das sie heute einen Drachen treffen würde, hätte sie denjenigen warscheinlich für verrücktgehalten. Es ist ja nicht alle Tage so das man einem Drachen über den Weg läuft. Die meisten Menschen kennen Drachen meist nur aus Büchern. Auch Yuna ging es bis zum heuteigen Tage so. Sie musste aber zugeben, das sie diese Art von geschöpfen sehr interessant fand, auch als fortbewegungsmittel waren sie bestimmt sehr gut geeignet sowie als guter Freund.
Yuna stand auf und lief etwas umher. Nach einer Weile fand sie eine passende stelle und legte sich hin. Lynn kam angetrottet und legte sich zu ihr. An schlafen wollte Yuna noch nicht denken, aber immerhin schon mal etwas hinlegen wäre keine schlechte Idee. Immerhin war es anstrengender Tag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Do Jan 27, 2011 7:39 am

Ein wenig entsetzt huschte Ledas Blick zwischen Vayshan und Yuna hin und her. „Ihr habt doch nicht etwa vor jetzt einfach nichts zu tun? Ich meine ihr könnt doch nicht einfach...“ begann sie auf die beiden einzureden, auch wenn Yuna ihr leider das Gegenteil bewies indem sie sich einfach auf den Boden legte. Etwas besorgt sah Leda zu Vayshan, der sich allerdings auch nicht viel aktiver zeigte und sogar anbot als erster die Wache zu übernehmen. Sie seufzte theatralisch. „Schätze ich bin überstimmt...“ murmelte Leda und vergaß völlig die Karte wieder aufzufangen mit welcher sie die ganze Zeit herum gespielt hatte. Einen Moment lang hielt sich das Stück Pappe tapfer in der Luft ehe es den selben Weg wie Ledas Stimmung einschlug – steil abwärts bis sie schließlich nahezu unhörbar am Boden aufschlug. Leda schüttelte den Kopf. Sie konnte einfach nicht nachvollziehen wie die beiden anderen nichts vorhatten und sogar an schlafen dachten. Das sie dabei von Bäumen, Schmutz und Horden von Insekten die vermutlich nur darauf warteten dass Leda einen Moment unaufmerksam wurde umzingelt waren machte die Sache für sie selbst natürlich auch nicht gerade einfacher. „Ich werde hier sowieso nicht schlafen können von daher...“ meinte Leda mit einem gleichgültigen Schulterzucken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Mo Jan 31, 2011 3:02 am

Vayshan öffnete die schweren Lieder. Er hatte gut geschlafen; wie ein Stein...
Die Sonne ging gerade erst über den fernen Gipfeln des Yama-Gebirges auf. Er streckte sich ausgiebeig und gab ein langes, leises Brummen von sich. Zufrieden hob Vayshan den Kopf und sah sich um. Yuna und ihre Wölfin lagen etwas abseits und schliefen noch. Mit Leda war es nicht anders...
Automatisch wanderte der Blick des Drachen hinüber zur Stadt. Mitlerweile war alles ruhig. Vayshan konnte keinerlei Kampfgeräusche mehr vernehmen und auch die vereinzelten Feuer schienen gelöscht worden zu sein. Vielleicht können die beiden ja heute in die Stadt um nach Leda's Kiste zu suchen... dachte er. Die Kiste schien Leda wirklich fiel zu bedeuten. Zwar konnte er das nicht nachvollziehen - schließlich kam er auch wunderbar ohne irgendwelche Besitztümer zurecht - aber er wünschte den beiden trotzdem, dass sie es schafften sie zurückzubekommen. Vayshan hätte ihnen gerne geholfen, aber nocheinmal sollte er die Stadt erstmal nicht betreten.
Er verfluchte die Tatsache, dass er menschliche Gestalt annehmen konnte. Zwar war er bereits in der Lage seine Sinne auf ihr begrenztes Niveau herunterzusetzen, doch eine vollständige Verwandlung beherrschte er noch nicht. Diese Fähigkeit kam bei allen grünen Drachen unterschiedlich schnell, manche Jungdrachen konnten es bereits mit 60, andere bekamen diese Fähigkeit erst mit über 100. Natürlich war sie bisher nicht von großer Bedeutung für sie gewesen, seit sie Amanohara verlassen hatten, aber im Moment würde Vayshan einiges dafür geben, diese Gestaltwandlung schon zu beherrschen.
Es wäre sicher weitaus einfacher, sich die Städte der Menschen anzuschauen, wenn man unter ihnen nicht herausstach wie ein Wolf aus einer Schafsherde...
In solche Gedanken versunken wartete der Drache bis die beiden Mädchen aufwachten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Mo Feb 07, 2011 12:37 am

Ein sanfter Luftzug umschwirrte Yuna und ein Blatt fiel vom Baum direkt auf das Gesicht der jungen Jägerin. Einen Augenblick hielt sie ihre Augen noch geschlossen, doch schon nach kurzer Zeit öffnete sie blinzelnd die Augen. Um sie herum war es ziemlich feucht. Langsam richtete sie sich auf und lief ein paar schritte. Ihr viel auf das es begonnen hatte zu nieseln. Erst jetzt merkte sie das Ihre Harre und Kleider etwas nass waren. Sie schaute sich um anscheinend schlief Leda noch, doch der Drache war wach. "Guten morgen", begrüßte sie ihn lächelnd.
Es war kein sehr schöner morgen, doch durch den leichten nieselregen, wirkte der Wald noch fiel schöner und es roch sehr frisch. Yuna mochte einfach den Wald egal bei welchem Wetter.
"Leda scheint noch zu schlafen. Ich denke wir sollten warten bis sie wach wird und dann mal die Lage in der Stadt erkunden und eventuell finden wir auch ihre Klamotten!" entschied Yuna kurz und ein lächeln umspielte ihre Lippen. Auch Lynn die junge Wölfin wachte nun auf streckte sich und tappte zu Yuna um sich ein wenig hinter den Ohren kraulen zu lassen.
Yuna setzte sich zu dem Drachen und entschied zu warten bis Leda aufwachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Di Feb 08, 2011 5:10 am

Viel zu früh wurde Leda durch Yunas Gequatsche unsanft aus dem Schlaf gerissen. Unter ihren Augen zeichneten sich dunkle Ringe ab und sie hatte sichtbar Probleme erstere offen zu halten, ebenso wieder auf die Beine zu kommen. Im krassen Gegensatz dazu stand ein breites Grinsen das Ledas Gesicht zierte; nachdem sie sich mühsam aufgerappelt hatte und ihre Begleiter verschlafen anblickte. „Wisst ihr während ihr am Schlafen habt habe ich mir einen neuen Trick ausgedacht; wollt ihr ihn sehen?“ fragte sie und wartete gar nicht erst auf eine Antwort sondern schnippte kurz mit den Finger. „Ich nenne ihn: Leda-besorgt-sich-in-einer-Nacht-ihre-Sachen-wieder-und-wird-Oberhaupt-einer-Gilde. Wobei das ist etwas lang vielleicht klingt Leda-ist-einfach-spitze! Besser?“ fragte sie wobei ihr grinsen noch ein wenig breiter wurde und sie sich ihre Mütze aufsetzte. Zwar hatte Leda die letzte Nacht kaum geschlafen, war todmüde und erschöpft aber es hatte sich eindeutig gelohnt. Sie würde ab jetzt sogar in ihrem Gildenhaus unterkommen können auch wenn dem alten Lagerhaus noch einiges an Arbeit bevorstand ehe es Ledas Vorstellungen von einer anständigen Unterkunft entsprach. Schon allein bei dem Gedanken daran meldete sich ihr Tatendrang zurück und sie sprang schließlich auf. Auch wenn das triumphierende Grinsen sich wieder verflüchtigt hatte, war Leda alles andere als Ruhig sondern starrte ihre Begleiter aufgeregt an. Hoffentlich zeigen sich die beiden etwas aktiver als Gestern Abend, ich kann es mir nicht leisten den ganzen Tag mit herum sitzen zu verbringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vayshan
Gildenlos
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 23
Ort : Rhein-Mosel-Stadt ^^
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Fr Feb 11, 2011 10:32 pm

out: Bedeutet du hast dein Zeug jetzt einfach wieder oder?

in: Zwar war Vayshan wirklich erstaunt, von seinem Gesicht konnte man das allerdings nicht ablesen... "Oh...! Wie bitte hast du das geschafft?!" fragte er erstaunt. Ihm selbst wäre es viel zu gefährlich erschienen bei Nacht in diese Stadt einzudringen. "Leda ist entweder genial oder vollkommen wahnsinnig... Obwohl: Bei Menschen scheinen diese beiden Eigenschaften manchmal nahe beieinander zu stehen!" dachte er und zeigte leicht die Zähne.
Zwar hieß das, dass die beiden ihn wohl in kurzer Zeit wieder verlassen würden, was er auf jeden Fall schade fand, aber es war allemal besser, als wenn Leda ihr gesamtes Hab und Gut verloren hätte.
"Nun, wenn du deiine Sachen wiederhast... Was sind jetzt eure Pläne?" fragte er, während er aus dem Augenwinkel Leda's Hut musterte. Er selbst wäre sich hochgradig lächerlich vorgekommen, wenn jemand ihm so ein Ding auf den Kopf gesetzt hätte, aber Menschen mussten sich ja irgendwie ihr Geld verdienen um sich ihr Essen zu kaufen. Die meisten konnten es sich schließlich nicht selbst beschaffen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuna Akari
Gildenmitglied der Shuryō no megami
Gildenmitglied der Shuryō no megami
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 24
Ort : In nem kleinen kaff in Hessen^^
Anmeldedatum : 16.03.08

Charakterinfos
Beruf: Jägerin, Heilerin
Waffen: Pfeil & Bogen, Saxe
Weitere Accounts: Sora Naito

BeitragThema: Re: Waldrand   Fr Feb 25, 2011 11:43 pm

Leda schien wirklich ziemlich müde, sie sah aus als hätte sie irgendetwas in der Nacht noch erledigt. Nach einigen Minuten klärte sich das ganze dann auch schon. Sie hatte ist in der Nacht losgezogen und hat ein Gildenhauseröffnet sowie ihre Klamotten wieder geholt. "Ist ja wirklich beeindruckend. Du hättest aber auch auf uns warten können, wir hätten die bei deinen Vorbereitungen und der beschaffung der Klamotten helfen können. Entschuldige das ich in der wir vorm Spreche aber ich nehme mal an das du es genauso siehst.", sagte das Junge Mädchen und sah den Drachen lächelnd an. Yuna stand auf und streckte sich kurz. Dann schaute sie in die Ferne. Die Wölfin Lynn kam angetappst und Yuna wuhr ihr verträumt über den Kopf. "Ich finde wir sollten heute wieder irgendetwas unternehmen. Also zumindest nicht hier den ganzen Tag rumsitzen. Was denkt ihr? Es gibt bestimmt einiges zu tun. Unter anderem könnte ich helfen das Dorf wieder aufzubauen, oder nach meiner kleinen Schwester zu sehen." meinte Yuna und schaute die beiden an und wartete auf deren Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasy4ever.iphpbb.com
Leda
Gildenmitglied der Prestige
Gildenmitglied der Prestige
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 23
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Waldrand   Sa Feb 26, 2011 11:20 pm

Erneut zeichnete sich ein Grinsen auf Ledas Gesicht ab, als sie das erstaunen ihrer Begleiter sah. Eigentlich war sie genauso überrascht wie die beiden anderen das sie das alles in einer Nacht geschafft hatte, aber natürlich gab sie das nicht zu sondern erwiderte lediglich „Ein guter Künstler behält seine Tricks für sich.“
Leda gähnte einen Moment lang und streckte sich, ehe sie mit einer neuer Energie aufsprang. Jetzt war bei weitem nicht der Zeitpunkt um so Müde zu sein. „Also ich habe mehr als genug Dinge in der Stadt zu erledigen.“ erklärte sie und warf einen etwas nachdenklichen Blick zu Vayshan. Leda machte ein paar Schritte auf den Drachen zu und sah ihrem schuppigen Freund in die Augen. „Ich schätze das heißt dann fürs erste Abschied nehmen. Aber fühl dich frei mal vorbeizuschauen, ich habe ja versprochen dir mal ein paar meiner Tricks zu zeigen.“ meinte sie ein wenig missmutig. Es tat Leda ein wenig Leid das sie sich jetzt von ihm verabschieden musste, allerdings hatte sie sich um ihre Gilde zu kümmern. Sie hatte bei weitem eine Menge zu tun und würde damit nicht ewig warten können. Leda hob zum Abschied kurz ihre Mütze ein Stück an, ehe sie sich auf den Weg in Richtung Stadt machte.
Tbc Tinae/Hauptstraße Kirena
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Waldrand   

Nach oben Nach unten
 
Waldrand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Waldrand zum Gebirge hin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amanohara :: Städte von Amanohara :: Tinae-
Gehe zu: