Amanohara


 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wichtige Links


.: Willkommen auf unserem Forum! :.
Wenn ihr ein bisschen rumstöbern
oder euch anmelden wollt,
schaut bitte bei den folgenden Links einmal
vorbei!

.:Regelwerk:.[x]
.:Storyline:.
[x]
.:Rassen:.
[x]
.:Gilden:. [x]
.:Schlüssel:. [x]

Das Team

.: Admin :.



.: Moderator :.

Zeit
Wetter und Zeit

Es ist Morgen, 7.00 Uhr

Nach einer klaren Nacht ziehen nun von Osten her Wolken auf. Über dem nördlichen Meer braut sich eine Front zusammen, die auch bereits von der Küste aus zu sehen ist. Es herrscht ein feuchter Ostwind.
In Tinae geht etwas verspätet die Sonne auf, noch wird der Himmel lediglich von einzelnen Schäfchenwolken bedeckt.
In der Höhe liegt Raureif bei spätwinterlichen Temperaturen, auf tieferen Ebenen ist es trocken und etwas wärmer bei leichtem Südostwind.
Im Südenwesten ist es vorläufig noch klar und es ist ein schöner Sonnenaufgang zu geniessen.
Was gerade los ist
Ereignisse & Plots

Ereignisse:
Die Gildenkämpfe haben sich gelegt, doch die unmittelbaren Folgen sind deutlich sichtbar: verbarrikadierte, beschädigte oder sogar abgebrannte Häuser und unzählige Verletzte. Die Säle der Heilergilde sind zum Bersten voll und es fehlt an fast allem: Material, Platz und Helfer. Jede helfende Hand ist sofort willkommen.
Die Aufräumarbeiten sind schneller angelaufen, aber auch hier könnten zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht werden.
Zudem wollen manche Gilden ihre Position verstärken und sind nun auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Plots:
- Eine Elfe in Amanohara?
- Wir waren es nicht!
- Mirars Vermächtnis
- Rekruten gesucht
- Gelehrte verschollen

Austausch | 
 

 Rumbauch der Zwergenheld (Saufgeschichte der Zwerge)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Rumbauch der Zwergenheld (Saufgeschichte der Zwerge)   Di Aug 25, 2009 9:23 am

Einst gab es einen Zwerg, den alle bloß "Rumbauch" nannten. Er war so groß wie ein halber, so stark wie zehn und so trinkfest wie tausend. Fässerweise ließ er sich das Bier die Kehle herrunterlaufen.

Eines Tages kam Rumbauch in ein Gasthaus der Menschen. Sie waren neidisch auf seine trinkfestigkeit, keiner konnte gegen ihn bestehen. Donnernd kam er in die Taverne herreinspaziert, denn man hat ihn bei trinken herrausgefordert. Der Wirt er wollte betrügen in dem er selbst Wasser trank und Rumbauch das stärkste Bier servierte. Doch das Menschengesöff war viel zu schwach und Rumbauch brüllte immer zu "Mehr! Mehr!" und "Mehr!" Ein ganzer Tag verging und irgendwann verschüttete der Wirt sein Glas und Rumbauch bemerkte den Betrug. Die Menschen wollten ihn zum Schweigen bringen. Einer stieg über den Tisch, doch Rumbauch warf ihn und den gesamten Tisch aus der Taverne. "BELOGEN HABT IHR MICH!?" sprach er wütend und schlug die Theke entzwei. Einer der Menschen bedrohte ihn mit dem Messer. Doch der mächtige Bart von Rumbauch war zu dicht für dieses kümmerliche Menschenmesser und fing es ab. Rumbauch griff ihn am Arm und warf ihn gegen zwei andere Menschen. Fäuste und Tritte flogen, doch Rumbauch siegte. Am Schluss blieb nur noch der Wirt übrig. Doch der mächtige Rumbauch nahm ihm am Kragen und ersäufte ihm in dem schwachen Gesöff was er "Bier" nannte.
Nach oben Nach unten
 
Rumbauch der Zwergenheld (Saufgeschichte der Zwerge)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Unterschied von den Hobbit Filmen zum Buch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amanohara :: Allgemeines :: Geschichten-
Gehe zu: